#

Fortbildungen für Therapeuten und Pflegenden

Fortbildungen

Grundkurs Basale Stimulation – Dreitägig

Zeitraum: 19.5 bis 21.5.19

Basale Stimulation® ist ein körperbezogenes, ganzheitliches Konzept zur Förderung von Menschen in unter anderem krisenhaften Lebenssituationen. Ziel ist, das Körperbewusstsein und das Körpergefühl eines Menschen zu verbessern, so dass verbliebene Kompetenzen erhalten, und neue Kompetenzen (wieder-) erlangt werden können. Es dient als Förderansatz, der auf die individuellen Möglichkeiten eines Menschen setzt, sich unter günstigen Umständen zu stabilisieren oder auch weiterzuentwickeln.

Es handelt sich hierbei um keine Methode, sondern versteht sich als ein Konzept, das offen ist für Veränderungen, Weiterentwicklungen, Analysen und neue Ideen.

Basale Stimulation® fließt in dreifacher Weise in den rehabilitativen Prozess ein:

-    Es ist die Grundhaltung, mit der ein Mensch unterstützt und begleitet wird.

-    Es ist aber auch das Verständnis, wie ein Mensch seine Umwelt und sich selbst wahrnimmt und was er in der Therapie an Unterstützung benötigt.

-   Es kann zur Verbesserung des Körperbewusstseins und des Körpergefühls eingesetzt werden.

Der Grundkurs Basale Stimulation beinhalten neben der Vermittlung theoretischer Kenntnisse einen hohen Praxisanteil. Des Weiteren besteht die Gelegenheit, Praxisfragen zu stellen und Fallbeispiele einzubringen.

Die Teilnehmenden lernen die Wirkungsweise und Angebote des Konzepts Basale Stimulation® kennen. Anhand von Selbsterfahrungsübungen, sowie im praktischen Erproben unterstützender Angebote wird der Zusammenhang von Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation deutlich.

-    theoretische Grundlagen der Basalen Stimulation

-    Die elementaren Wahrnehmungsbereiche (somatisch, vestibulär, vibratorisch)

-    Die aufbauenden Wahrnehmungsbereiche (visuell, auditiv, gustatorisch, olfaktorisch, taktil)

-    Atemumterstützende Maßnahmen

-    Dialogaufbau

-    Umsetzung der daraus resultierenden Möglichkeiten im individuellen therapeutischen bzw. pflegerischen Kontext.

Die Kursteilnehmer erhalten ein Skript mit den theoretischen Inhalten sowie eine Teilnahmebescheinigung des Vereins für Basale Stimulation e.V.

Zielgruppe: Die Angebote richten sich an Pflegende und Therapeuten. Der interdisziplinäre Austausch ist dabei ausgesprochen sinnvoll und gewünscht.

Preis: 325,- €


Referent:
Jutta Eckardt, Ergotherapeutin, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation, Dipl. Ergotherapeutin (FH)


Zum Anmeldeformular zurück zur Übersicht