#

Neues Therapieangebot: Klettern in der Waldklinik

Die Waldklinik hat das therapeutische Angebot der Physiotherapie erweitert. Patienten haben jetzt auch die Möglichkeit eine Kletterwand zu nutzen. Physio- und Sporttherapeuten wurden dafür geschult.

Im Rahmen einer Inhouse-Schulung sind im Juni 12 Therapeuten zum Thema „Klettern in der Rehabilitation“ ausgebildet worden. Klettern bietet eine positive Aktivierung des ganzen Körpers und ermöglicht das Training der Koordination, Kraft und Mobilität auf leichte, spielerische Weise. „Selbst Patienten mit Gangstörungen erleben an der Kletterwand Erfolge, die dann im Alltag umgesetzt werden können“, so Therapieleiterin Petra Böker. „Unsere Kletterwand geht zwar nicht hoch hinaus, dafür ist sie aber speziell auf die Bedürfnisse unserer Patienten einstellbar.“ 

Jeder Patient erhält in der Waldklinik ein individuelles Trainingsprogramm. Entsprechend der Belastbarkeit sowie der Fähigkeiten und Bedürfnissen der Patienten werden die Therapien im Laufe der Rehabilitationsbehandlung ständig angepasst. Klettern ist ein neuer Bestandteil insbesondere in den Einzeltherapien der Orthopädie und in der Neurologie - Phase D.

Zurück zur Übersicht