Wissenswertes von A-Z

Alkohol und Rauchen können den Heilungsprozess erheblich behindern und stellen darüber hinaus eine Belastung für das Zusammenleben mit Ihren Mitmenschen dar. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die Klinik selbst und das umgebende Gelände zur "rauchfreien Zone" zu erklären. Einzige Ausnahme bildet ein speziell für die Raucher errichteter Pavillon im Klinikpark. Der Konsum alkoholischer Getränke ist in unserer Klinik generell untersagt.

Wir sind bestrebt, Ihnen eine möglichst optimale Versorgung zu bieten und Ihren Wünschen und Anliegen gerecht zu werden. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass Sie einmal unzufrieden mit der Organisation oder der Behandlung sind, da auch wir "nur" Menschen sind. Bei Beschwerden oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Stationsleitung, Ihren Arzt oder die Verwaltung. Sie können dieses aber auch anonym über speziell dafür angebrachte Briefkästen tun. Wir werden ihre Sorgen und Beschwerden in jedem Falle ernst nehmen und alles tun, um Abhilfe zu schaffen.

Besucher sind natürlich immer herzlich willkommen. Beachten Sie hierbei bitte unsere Öffnungszeiten!

Begleitpersonen sind in unserer Klinik willkommen. Wir bitten Sie jedoch um Verständnis, dass wir Patienten die aus therapeutischen Gründen unserer Haus In Anspruch nehmen bei der Bettenbelegung gegenüber Begleitpersonen bevorzugen. Daher können wir Ihnen leider nicht zu jeder Zeit ein Bett als Begleitperson in unserem Hause anbieten.

Den Patienten der Waldklinik steht im Erdgeschoss auf der Station D eine Bücherei zur Verfügung, in der Bücher zu den Öffnungszeiten gerne ausgeliehen werden können.

Gesetzliche Vorgaben verpflichten uns Ihnen Eigenanteile für Ihren Aufenthalt in unserer Klinik zu berechnen. Diese betragen derzeit 10 € pro Tag für höchstens 28 Tage im Jahr, sofern es sich um eine Rehabilitation direkt im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt handelt. Dabei werden Voraufenthalte in anderen Kliniken in Anrechnung gebracht. Für eine Rehabilitation, der kein akutstationärer Aufenthalt vorhergegangen ist, gibt es abweichende Regelungen, die Sie unserem Pflegekostentarif entnehmen können. Unsere Mitarbeiter werden Sie im Rahmen des Aufnahmegesprächs fragen, in welcher Höhe Sie im aktuellen Jahr bereits Eigenbeteiligung gezahlt haben. Wenn Sie von Zuzahlungen befreit sind, bringen Sie bitte die entsprechende Bescheinigung Ihrer Krankenkasse mit.

Ein Fahrdienst während der Werktage bringt Sie auf Wunsch in die Jesteburger Ortsmitte und erledigt gern auch Besorgungen für Sie. Wenden Sie sich bei entsprechenden Wünschen bitte an die Damen der Rezeption im Stammhaus.

Unsere Patientenzimmer sind mit Kabelfernsehern ausgestattet. Dieser Service ist für Sie kostenlos, weshalb wir Sie bitten eigene Geräte zu Hause zu lassen. Für die Kopfhörer wird eine Kaution von € 20,00 erhoben.

Eine Friseurin kommt wöchentlich ins Haus. Anmeldungen nimmt unsere Rezeption im Stammhaus gerne entgegen.

Hand- und Fußpflege ist nach Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich diesbezüglich bei der Reception der Verwaltung im Stammhaus.

An unserer Rezeption in der Eingangshalle können Sie mit EC-Karte und in bar zahlen. Am Verkaufskiosk ist nur Barzahlung möglich.

Gesellschaftspiele können an der Rezeption im Eingangsbereich ausgeliehen werden.

Handtücher werden wir Ihnen zur Verfügung stellen. Nur Badetücher sind von Ihnen mitzubringen.

Das W-LAN in der Waldklinik ist für die Patienten kostenlos.

Für Ihren Aufenthalt in unserer Klinik bringen Sie bitte leichte Freizeitkleidung, Jogginganzug oder Trainingsanzug sowie Schwimmbekleidung mit. Dieses benötigen Sie im Rahmen der Therapien. Darüber hinaus ist es natürlich notwendig, dass Sie Ihre Kleidung des täglichen Bedarfs mitbringen.

Bitte bringen Sie am Aufnahmetag Ihre Krankenkassenkarte bzw. Elektronische Gesundheitskarte mit in unsere Klinik. Wir benötigen die darauf gespeicherten Daten (wie z.B. Versicherungsnummer) zur Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse.

Ihre Post wird Ihnen auf Ihr Zimmer gebracht. Gerne können Sie sich auch Tageszeitungen nachsenden lassen. Für ausgehende Post gibt es einen Briefkasten vor der Rezeption, der täglich geleert wird.

Auf den Patientenzimmern stehen keine Radiogeräte oder CD-Spieler zu Verfügung. Sie können sich jedoch gerne ein Gerät von zu Hause mitbringen.

Siehe unter A

Ein Zimmertelefon mit direkter Amtsleitung können Sie am Empfang in der Eingangshalle mieten. Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte dem an der Rezeption erhältlichen Tarifübersichten. Wenn Sie kein eigenes Telefon haben möchten, können Sie die öffentlichen Fernsprecher neben der Verwaltung im Durchgang zum Patientenrestaurant benutzen.

Es besteht in begründeten Ausnahmefällen die Möglichkeit gekennzeichnete Wäsche in die hauseigene Wäscherei zu geben.

Wenn Sie Patient unser Reha-Station D sind, wird Ihnen Ihr Zimmerschlüssel gegen Hinterlegung eines Pfandbetrages an der Rezeption ausgehändigt. Sollten Sie außer Haus gehen, so geben Sie den Schlüssel bitte dort zur Verwahrung ab.